Aktiv-leuchtende Not-Halt Tasten

Das Funktionsprinzip: Ist das mit der festverbauten Not-Halt Taste ausgestattete Anlagenteil – beispielsweise als Modul einer Fertigungsstraße – in Betrieb, zeigt der Betätiger seine Funktionsfähigkeit über eine aktive Beleuchtung an. Im inaktiven Zustand hingegen ist die Not-Halt Taste nicht beleuchtet, entsprechend auch nicht als solche erkennbar und erfüllt damit die Vorgaben der DIN EN ISO 13850:2015.

Die neuen aktiv-leuchtenden Not-Halt-Tasten verfügen z.T. über eine integrierte Diagnoseeinheit. Diese überprüft laufend den Beleuchtungszustand und damit die Aktivität der Not-Halt Taste. Schaltet sich die Beleuchtung aus irgendeinem Grund ab und signalisiert damit die Inaktivität des Betätigers, wird automatisch ein Signal an das entsprechende Anlagenteil gesendet und die Produktion – wenn in Reihe geschaltet sogar aller Module – gestoppt.

Not-Halt-Taster in Verbindung mit einem Sicherheitsrelais

Not-Halt-Taster in Verbindung mit einem Sicherheitsrelais

 

Die aktiv-leuchtenden Not-Halt Tasten gibt es für folgende Einbauöffnungen:

- Ø 16 mm
- Ø 22 mm