Ausbildung Technischer Produktdesigner (m/w/d) Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

 

Die Aufgaben
Damit Maschinen und Anlagen ihre Funktion erfüllen können, müssen Konstruktion und Design stimmen. Als technischer Produktdesigner/technische Produktdesignerin der Maschinen- und Anlagenkonstruktion bist du an der Entwicklung technischer Produkte und am Design von Gebrauchsgegenständen beteiligt. Auch bei der Konstruktion der Werkzeuge und Hilfsmittel zur Herstellung der Gebrauchsgegenstände bist du gefordert. Mit modernsten 3D-CAD-Programmen entwirfst und planst du die Produkte am Computer. Du erstellst dreidimensionale Datenmodelle und technische Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen.

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Ausbildungssystem Duales System = Schule und Beruf
Schule Biberach / Riß
Ausbildungsabteilung Technisches Büro, Werkzeugbau
schulische Anforderungen guter Hauptschulabschluss
mittlerer Bildungsabschluss
Das solltest du mitbringen: Räumliches Denk- und Vorstellungsvermögen
Konzentriertes und genaues Arbeiten
Zeichnerisches Darstellungsvermögen
Technisches Verständnis
Lern- und Weiterbildungsbereitschaft
Weiterbildung Techniker (Fachrichtung Maschinen- und Anlagetechnik)

Rasche technische Entwicklungen, insbesondere im EDV-Bereich und in der Computertechnik und nicht zuletzt im Bereich Maschinen- und Anlagentechnik, erfordern die Bereitschaft  sich auch nach beendeter Berufsausbildung weiter- und fortzubilden.

Möglichkeiten dazu bieten sich zum Beispiel durch den Besuch von Kursen, Seminaren oder Lehrgängen über CAD-Konstrukion, EDV-Anwendungen, technisches Englisch oder durch eine kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Qualifizierung


Ausbildungsablauf

1. Ausbildungsjahr

  • Grundausbildung Metall
  • Grundlagen der technischen Kommunikation 2D/3D
  • Betriebliche Organisation & Kommunikation 

2. Ausbildungsjahr

  • Fertigungsverfahren, Montagetechniken, Werk- & Hilfsstoffe
  • Lasten- & Pflichtenheft, Lösungsfindung, Qualitätsmanagement  

Prüfungsteil I
Inhalte der ersten 24 Monate Teil I = 30%

3. + 4.  Ausbildungsjahr

  • Steuerungstechnik, EDV, Kundenorentierung
  • Arbeitsplanung und Organisation
  • Komplexes Konstruieren
  • Konzipieren, Entwerfen, Ausarbeiten
  • Projektarbeiten

Prüfungsteil II Teil II = 70%