Bachelor of Engineering (m/w/d) Wirtschaftsingenieurwesen (TWE)

 
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungssystem Duales System = Schule und Beruf
Schule Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg
Ausbildungsabteilung Fertigung, Entwicklung, Vertrieb
schulische Anforderung Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
mögliche Einsatzfelder

Wirtschaftsingenieure sind vielseitig einsetzbar. Hier einige Beispiele:

  • Produktmanagement (Konzeption, Auswahl, Optimierung von Produkten, Prozessen, Anlagen und Systemen)
  • Systemplanung, Einsatzplanung von Automatisierungssystemen, Logistik, System- und Projekt-Engineering
  • Projektmanagement
  • Marketing und Vertrieb
  • Einkauf und technische Beratung
  • Planung und Steuerung von betrieblichen Prozessen

Unsere Studenten lernen von Beginn an unternehmerisch zu denken, betriebswirtschaftliche Entscheidungsgrundlagen zu erarbeiten und Entscheidungen kompetent zu treffen.

Aufgaben Technische Produkte konzipieren, herstellen und verkaufen, anspruchsvolle Projekte im In- und Ausland leiten oder technische Fragestellungen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten analysieren - das sind typische Aufgaben im Wirtschaftsingenieurwesen. Als interdisziplinär ausgebildete Spezialisten für die Verbindung von Technik und Ökonomie arbeiten Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure in nahezu allen technisch-wirtschaftlichen Funktionsbereichen. Karriereperspektiven bieten sich sowohl in internationalen Großkonzernen als auch in mittelstandisch geprägten Industrieunternehmen. Aber auch Handelsbetriebe, Consulting- und Wirtschaftsberatungsunternehmen sowie größere Verkehrsunternehmen stehen Ihnen offen. Die Ausrichtung unseres Studiengangs eröffnet Ihnen beste berufliche Chancen im Umfeld der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Nicht zuletzt stehen Ihnen die Türen ins Top·Management weit offen.

 

Studieninhalte

Das Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg verbindet Theorie und Wissenschaft mit der praktischen Erfahrung der Arbeitswelt. Das funktioniert nach einem einfachen, aber erfolgreichen Prinzip: Zwei Partner übernehmen die Aufgabe der Qualifikation - die Duale Hochschule als Lernort für die Theorie und ein Partnerunternehmen als Trainer für die Praxis.
In den theoretischen Studienphasen legen wir neben den ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen die fachlichen Schwerpunkte auf die Elektrotechnik, Elektronik und die Informationstechnik. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen Managementmethoden, Personal Skills sowie umfassende Kenntnisse in Marketing und Vertrieb. Vorlesungen zur Logistik runden das Studium ab. Im Wechsel mit den Studienphasen an der Hochschule sind die Studierenden jeweils zu Praxisphasen in ihrem Unternehmen und können dort das theoretische Wissen anwenden bzw. praktisch vertiefen.