Designauszeichnung für neuen Kontaktgeber

Für den neuen Kontaktgeber MK hat das Unternehmen Georg Schlegel vom Design Center Baden-Württemberg den renommierten Focus Award in Silber erhalten. Es ist die 103. Designauszeichnung für Schlegel.

„Wir freuen uns sehr über diesen Award. Die Auszeichnung ist ein weiterer Beleg, dass wir bei SCHLEGEL auch bei nicht so augenfälligen Produktentwicklungen gutes Design immer mitbedenken", sagt Christoph Schlegel. Die Auszeichnung ist besonders wertvoll, weil das Design Center als Einrichtung des Landes unabhängig agiert und keinerlei kommerziellen Absichten verfolgt.

Die Gestaltungsqualität ist bei einem Designpreis ein wichtiges Kriterium – aber nicht das einzige. Die unabhängigen Juroren achten auch auf Funktionalität, auf Innovationshöhe, Ergonomie oder Nutzwert.

Auch in diesen Kategorien hat der MK überzeugt: Flacher, kleiner, modularer – das zeichnet den MK aus. Mit ihm ist es gelungen, einen extrem kompakten und zugleich leistungsstarken Kontaktgeber zu entwickeln, der zudem in seiner gradlinigen Ästhetik gefällt.

Dank des durchdachten Aufbaus benötigt der MK nur eine Einbautiefe von 17,6 mm. Benötigte Elemente können variabel kombiniert und im Modulhalter angeordnet werden. Die eindeutige Farbgebung von Schließer, Öffner und LED-Beleuchtung unterstützt das Handling beim Einbau.

Der MK ist in der SCHLEGEL-Welt vielseitig einsetzbar, er passt auf alle SCHLEGEL-Betätigerarten und auf alle Baureihen mit 22 mm-Hülsenbund.

Download ( Zeichen) 5,86 Mb
Zurück