Von der Vergangenheit bis zur Gegenwart

 
1. April 1945

Gründung der Firma durch Verselbstständigung der von Georg Schlegel schon 1925 gegründeten Elektroinstallationsabteilung des elterlichen Elektrizitätswerks

erstes Firmengebäude Georg Schlegel

1945

Fertigung von Vulkanisierapparaten für Reifen

1946

Manfred Krügel (links) erster Lehrling

1947
  • Leuchtschaltbilder für Elektrizitätswerke
  • Schutzabdeckungen für elektrische Hausanschlüsse
  • Entwicklung der ersten Reihenklemmen

1950

Umzug in ein größeres, gekauftes Anwesen in der Riedlingerstraße 22

erster Entwurf einer Klemme

1951

Einrichtung einer Kunststoffspritzerei und Galvanik (Galvanisiertrommel unter Verwendung des Getriebes einer Tabakschneidmaschine selbst gebaut)

1952

Entwicklung der ersten Befehlsgeräte

1953
  • Erstmalig Aussteller auf der Hannover Messe
  • Paul Ascherl erster Werkzeugmacher
  • Adrian Zwenk erster Auslandsvertreter in den Niederlanden
    (heute Export in über 80 Länder)

1955
  • 1. Auslandszulassung CSA
  • Anbau an Riedlingerstraße 22
1956
  • Einführung von Heimarbeit
  • Rolf Geisinger erster kaufmännischer Lehrling

1959

Eintritt von Irmgard Weber, Tochter von Georg Schlegel

1962

Eintritt von Eberhard Schlegel, ältester Sohn von Georg Schlegel

1965

Neubau Kapellenweg
1. Abschnitt

1970

Einführung der Funkenerodiertechnik im Werkzeugbau

1972
  • 2. Bauabschnitt Kapellenweg

  • Moderne Abwasserrecyclinganlage für die Galvanik
1975

VDE-Zeichen mit Fertigungsüberwachung

1979

Einführung der Ultraschallschweißtechnik

1980
  • Gründung der Georg Schlegel Ges.mbH in Österreich
  • Erste UL-Zulassung
  • Vertretung in Japan
1981
  • Elektronische Datenverarbeitung für Auftragswesen, Fertigungssteuerung und Materialwirtschaft
  • Eigene Trafostation
1982

3. Bauabschnitt Kapellenweg

1983

Firmengründer
Georg Schlegel †

1985

Feier des 40jährigen Firmenjubiläums

1986

Formgestaltung neuer Produkte
durch einen externen Industriedesigner

1987

CAD-Einführung in der
Entwicklungsabteilung

1988

4. Bauabschnitt Kapellenweg

1993
  • Beteiligung an Verkaufsfirma in Neuseeland
  • Übernahme der Firma DUX in Leipzig

1994

Zertifi zierung eines neuen Qualitätssicherungssystems nach ISO 9001

1995
  • Gründung von Schlegel Elektrokontakt Co (FE) PTE.LTD in Singapur

  • 5. Bauabschnitt Kapellenweg
  • Feier des 50jährigen Firmenjubiläums
1996

Betriebsjubiläum:
Manfred Krügel – 50 Jahre
Rolf Geisinger – 40 Jahre

1997

Gründung von Schlegel Elektrokontakt Thailand und Malaysia

2001

Manfred Krügel †

2004
  • 60. Designauszeichnung für Schlegel-Erzeugnisse (national und international)
  • Erster Hersteller in Europa von AS-Interface-Befehlsgeräten mit integrierter Elektronik

2005
  • Eintritt von Christoph Schlegel, Sohn von Eberhard Schlegel, in die Firma
  • Eintritt von Wolfgang Weber, Sohn von Irmgard Weber geb. Schlegel, in die Firma
  • Feier des 60jährigen Firmenjubiläums
  • 25 Jahre Schlegel Österreich
  • 10 Jahre Schlegel Singapur
  • Zertifizierung von DUX Schaltgeräte GmbH nach ISO 9001:2000
2006

Wirtschaftsmedaille Eberhard Schlegel

2007

70 Jahre DUX Schaltgeräte GmbH

2009

80. Designauszeichnung für Schlegel-Erzeugnisse (national und international)

2010

30 Jahre Schlegel Österreich

2014

5. Bauabschnitt Kapellenweg
(Verdoppelung der Produktionsfläche)